Bitcoin Cash, Cosmos, Dash Preisanalyse

12. Dezember 2020 By admin Bitcoin

MassMutual war kürzlich in den Nachrichten, nachdem es Bitcoin im Wert von 100 Millionen US-Dollar gekauft hatte. Diese Nachricht antwortete der Milliardär Mike Novogratz als „möglicherweise die wichtigste BTC-Nachricht von 2020“.

Aufgrund einer solchen Entwicklung zeigte Bitcoin Cash eine bullische Divergenz in den Charts und stieg auf das Widerstandsniveau von 267 USD

Weiter unten auf der Kryptoleiter verzeichneten Cosmos und Dash in den letzten Tagen Verluste, woraufhin sie in den Stunden vor der Drucklegung einen Preisanstieg verzeichneten. Es ist jedoch zu beachten, dass sich ihre Leistungen in den letzten zwei Monaten erheblich unterschieden haben, was einen Kontext für ihre Preisbewegungen darstellt.

Bitcoin Cash fiel von 288 USD auf 256 USD, ein Rückgang von 11,3% innerhalb von fünf Tagen. Dies war neben dem Abstieg von Bitcoin von 19.200 USD auf 17.600 USD. Genau wie Bitcoin zeigte auch BCH auf dem 4-Stunden-Chart eine bullische Divergenz zwischen dem Preis und dem Momentum-Indikator (RSI).

Der Preis bildete ein niedrigeres Tief, während der RSI ein höheres Tief (orange) bildete, und anschließend stieg der BCH, um das Widerstandsniveau bei 267 USD zu testen. Seit den lokalen Höchstständen von 354 USD im November war der Abwärtstrend jedoch ebenfalls rückläufig, und der RSI zeigte zum Zeitpunkt des Schreibens eine neutrale Dynamik.

Der Trendlinienwiderstand würde neben dem horizontalen Widerstandsniveau von 267 USD in den kommenden Stunden viel Einblick in die Richtung von BCH geben. Eine Ablehnung könnte hier zu einer Konsolidierungsphase von 255 USD führen, während eine Umkehrung des Widerstandsniveaus einen weiteren kurzfristigen Aufwärtstrend auslösen könnte.

Cosmos befindet sich seit dem lokalen Höchststand von 6,4 USD Ende November in einem Abwärtstrend

Seitdem haben sowohl der Preis als auch der OBV eine Reihe niedrigerer Höchststände verzeichnet.

Der jüngste Rückgang auf dem Altcoin-Markt führte auch zu Verlusten bei ATOM. Die Handelssitzung schloss bei 4,5 USD. In den folgenden Sitzungen war jedoch eine erhebliche Handelsaktivität zu verzeichnen, und der Preis stieg zum Zeitpunkt des Schreibens ebenfalls auf 4,85 USD.

Der Aroon-Indikator zeigte, dass noch ein Abwärtstrend im Spiel war. Oberhalb des Niveaus von 4,8 USD würden 5 USD auch als geeignetes Widerstandsniveau dienen.