Monthly Archives: November 2020
Ist die Korrekturphase von Bitcoin vorbei?

Nachdem Longs im Wert von etwa 2 Milliarden Dollar während des jüngsten Absturzes dezimiert wurden, blieb nur noch die Frage: „Ist die Bitcoin-Korrektur vorbei?

Die Korrektur von Bitcoin war im Anmarsch, aber niemand wusste, wann sie zu erwarten war. Darüber hinaus kam Bitcoins ATH mit jedem Anstieg einfach näher. Die jüngsten Bewegungen der Krypto-Währung haben also viele Benutzer überrumpelt. Die Gefühle von Gier und FOMO gewannen wie üblich die Oberhand, und der Preis begann zu steigen, ohne den nötigen Schwung zu haben, der bei einer kleinen Korrektur in den Charts entstanden wäre.

Bedenken Sie dies – Die obige Grafik zeigt deutlich, dass Bitcoin während des größten Teils seiner jüngsten Rallye ständig überkauft war. Dies ist zwar ein Beweis für die Tatsache, dass eine Korrektur überfällig war, aber es zeigt auch, wie lange die Benutzer des Kryptos durch die Kursbewegung von BTC überrumpelt wurden.

Betrachten Sie auch die nächste Tabelle, wobei die nächste die Gefühle von FOMO und Gier auf ihrem Höhepunkt hervorhebt. Tatsächlich hatten diese Gefühle schon seit einiger Zeit ihren Höhepunkt erreicht, weshalb ja eine Korrektur erforderlich war, und sei sie noch so gering, damit Bitcoin Bank die Chance hat, seinen ATH auf den Charts zu brechen. Da keine Korrekturen vorgenommen wurden, sollte es auch keine neue ATH geben.

Der/die Wal(e), der/die den neuen Bullenlauf kurzgeschlossen hat/haben

Aber die Geschichte geht noch weiter. Es scheint, dass die ganze Zeit über ein Wal seinen/ihren Kurzschluss bei Bitfinex ausgeheckt hat. Tatsächlich ist immer noch nicht klar, ob es sich tatsächlich um ein einzelnes Wesen handelt.

Aus der beigefügten Grafik können wir ersehen, dass der Wal seit dem 19. Oktober Leerverkäufe auf dem Markt getätigt hat. Nach dem 19. Oktober begann der Preis von Bitcoin schließlich in Richtung 19.000 $ zu steigen, ausgehend von 11.000 $ in den Charts. Nun, dies ist ein ungewöhnliches Stück für einen Wal auf einigen Ebenen.

Tatsächlich gibt es zwei Möglichkeiten zu interpretieren, warum dies ungewöhnlich war,

  1. Der Short war eine einfache, aber naive Absicherung gegen vielleicht eine Long-Position
  2. Nur ein Wal, der versucht, die Kundgebung ganz allein zu verhindern

Als der Preis am 24. November fiel, schien der oben erwähnte Wal die meisten seiner Shorts [sowohl USDT als auch USD] bedeckt zu haben.

Steht die Korrektur also noch bevor?

Vielleicht. Im Moment ist das Kurz-zu-Lang-Verhältnis bei Bitfinex und Binance ungewöhnlich hoch. Angesichts der Tatsache, dass die beiden Börsen zwei der größten Hotspots für BTC-USDT-Handelspaare sind, scheinen die Chancen für die Hausse des Marktes nicht allzu günstig zu sein.

Wie das beigefügte Diagramm zeigt, gibt es tatsächlich eine hohe Anzahl von Verkaufsaufträgen bei 19.500 USD und 18750 USD. Daher können wir einen Anstieg der kostenlosen Bitcoin bis zu diesen Niveaus erwarten. Es ist jedoch auch zu beachten, dass eine Korrektur für BTC über die genannten Niveaus hinaus Änderungen unterliegen wird.

Lolli integriert ‚kostenlose Bitcoin‘-Funktionalität

Lolli integriert ‚kostenlose Bitcoin‘-Funktionalität für eBay vor dem Schwarzen Freitag

Kostenlose Bitcoin ist dank einer Zusammenarbeit mit Lolli für eBay-Käufer zu haben.

Der Online-Auktions-Marktplatz eBay arbeitet mit Lolli, einer kryptozentrischen Shopping-Anwendung, zusammen, um Bitcoin (BTC)-Belohnungen für seine 127 Millionen Nutzer zu integrieren.

Lolli kündigte am Mittwoch an, dass seine Nutzer 1% an Bitcoin zurückerhalten können, wenn sie auf dem Marktplatz von eBay einkaufen. Die Initiative ist laut Crypto Comeback Pro Teil einer Doppelstrategie zur Integration von Krypto-Zahlungen in Online-Marktplätze und zur Steigerung des Bewusstseins über digitale Vermögenswerte.

sagte Lolli-CEO und Mitbegründer Alex Adelman:

„Wir sind stolz darauf, heute eine Partnerschaft einzugehen und Bitcoin für diese Nutzer zugänglicher zu machen und unsere Mission der Förderung der Bitcoin-Ausbildung und -Annahme fortzusetzen“.

Matt Senter, Lolli’s CTO und Mitbegründer, fügte hinzu:

„Wir sind stolz darauf, pünktlich zum Schwarzen Freitag und Cybermontag mit eBay zu starten, um unsere treuen Lolli-Käufer zu verwöhnen. Wir haben unermüdlich daran gearbeitet, diese Integration rechtzeitig zu ermöglichen, damit die Menschen bei all ihren Urlaubseinkäufen in diesem Jahr Bitcoin verdienen können“.

Lolli ist ein Krypto-Belohnungsunternehmen, das es den Benutzern ermöglicht, kostenlos Bitcoin oder Bargeld zu verdienen, wenn sie bei über 1.000 Partnergeschäften einkaufen. Die kostenlose Chrome-Erweiterung des Unternehmens sendet Browser-Benachrichtigungen aus, wenn ein Benutzer die Website eines Partner-Händlers besucht. Diese Funktionalität ist jetzt auch für eBay-Benutzer verfügbar.

Lolli pünktlich zum Urlaubs-Shopping-Trubel

Der eBay-Marktplatz integriert Lolli pünktlich zum Urlaubs-Shopping-Trubel. Die an den Schwarzen Freitag und den Cybermontag gebundenen Online-Verkäufe werden in diesem Jahr voraussichtlich 22 Milliarden Dollar übersteigen.

Der Preis von Bitcoin ist seit Jahresbeginn um 160% gestiegen und hat damit die traditionellen Finanzanlagen bei weitem übertroffen. Das kostenlose Verdienen von Bitcoin könnte in dieser Urlaubssaison für Käufer sogar noch attraktiver sein, da das Flaggschiff der Krypto-Währung einen neuen Weg zu Allzeithochs aufzeigt.

Die größte Krypto-Währung hat in letzter Zeit Schlagzeilen gemacht wegen dem, was viele als BTC-Versorgungsengpass bezeichnen. PayPal, das kürzlich Zahlungen in Kryptowährung integriert hat, kauft Berichten zufolge fast 70% aller neu geförderten Bitcoin auf.

A new asset class: How institutional investors legitimize Bitcoin

Bitcoin is maturing into a legitimate financial product that is finding its way into more and more traditional portfolios. Now hedge fund legend Ray Dalio is also expressing interest in BTC.

They are the really big ones

Paul Tudor Jones, Stanley Druckermiller and now even Ray Dalio is on the way. While the former have been stepping into the breach for BTC for some time, the latter is still struggling. Ray Dalio, an investor and hedge fund manager, is an advocate of a gold position in the portfolio and already subscribes to the narrative of inflation and rising debt, which Bitcoiners also feel connected to. Actually, it is believed, Dalio should have gone under the Bitcoiners long ago. So far, however, the billionaire is still struggling.

Bitcoin is simply too volatile for a currency. Who would want to store their wealth in money that can lose up to ten percent of its value a day, and the state would not tolerate a parallel currency under any circumstances. Should BTC actually become a threat to the state monopoly of money, it would simply ban Bitcoin.

In a tweet on November 17, the company sounded different and for the first time signaled openness to Bitcoin.

It is logical that Bitcoin Twitter insisted on making the desired corrections. Bitcoin is of course volatile – in contrast to gold, the crypto currency is still at the beginning of its monetization and is comparatively illiquid. Volatility, however, works both ways. Bitcoin was the dominant asset class that year. Bitcoin has been up 152 percent since the beginning of the year. A missed trade that Dalio should regret too.

Hedge fund manager Druckermiller is pro bitcoin

This is the notch that investor Stanley Druckermiller suggests. From 1981 to 2010, the economist was the manager of Duquesne Capital , one of the most successful hedge funds ever. Druckermiller achieved the sheer superhuman achievement of generating an average of 30 percent ROI per year for his investors. In 2010 he closed the fund.

The philanthropist admitted to CNBC that he was a Bitcoin fan and had even invested in the crypto currency.

Dólar de origem perde $7 milhões em Empréstimo Flash DeFi

Dólar de origem perde $7 milhões em Empréstimo Flash DeFi Exploit

  • Dólar de origem explorado em um ataque de empréstimo relâmpago.
  • Tanto quanto 7 milhões de dólares foram roubados.
  • OUSD perdeu sua cavilha, despejando para $0,11.

Quer saber mais? Junte-se ao nosso Telegram Group e receba sinais de negociação, um curso de negociação gratuito e comunicação diária com os fãs de criptografia!

O Trust Project é um consórcio internacional de organizações de notícias construindo padrões de transparência.

Hack Cryptocurrency Theft

A moeda de origem dólar estável (OUSD) foi explorada e a equipe por trás do projeto revelou um prejuízo de pelo menos 7 milhões de dólares.

Como relatado pelo BeInCrypto em setembro, o Protocolo de Origem lançou o OUSD stablecoin para permitir que os titulares ganhem rendimentos Bitcoin Loophole sem depositar grandes quantidades de garantias. Ele foi apoiado por uma cesta de outras moedas estáveis incluindo USDT, USDC, e DAI.

Durante as primeiras horas da manhã de terça-feira, a equipe anunciou que tinha havido uma exploração que resultou na perda de fundos:

OUSD explorado por 7 milhões de dólares

Um posto médio por Origem, co-fundador do Protocolo Matthew Liu, revelou que houve uma perda de fundos de cerca de US$ 7 milhões, incluindo mais de US$ 1 milhão em fundos depositados pela Origem e seus fundadores e funcionários.

A transação na raiz do ataque parece explorar um empréstimo relâmpago, que é quando a garantia é emprestada e paga de volta na mesma transação.

Outros que investigaram o ataque afirmaram que cerca de 11.800 ETH no valor estimado de US$ 5,5 milhões foram roubados na incursão. Também foi revelado que isto foi então „lavado“ em renBTC a fim de ser convertido em BTC nativo.

O pesquisador da DeFi Chris Blec questionou por que o Ren Protocol não fez nada para impedir a exploração de sua própria rede para movimentar fundos roubados;

„Enquanto @renprotocol está em seu estado centralizado, seu pesado porquê estão permitindo que isto ocorra e não estão modificando sua rede centralizada para colocar o hacker na lista negra“.

O Protocolo de Origem desabilitou depósitos no cofre e disse aos usuários para não comprarem OUSD na Uniswap ou Sushiswap, pois os preços atuais não refletem os ativos subjacentes do stablecoin.

Na época da imprensa, OUSD tinha perdido sua cavilha e caiu para $0,11 de acordo com o Uniswap.info.

Liu pediu desculpas aos investidores, acrescentando que a equipe está trabalhando incansavelmente para chegar ao fundo da exploração;

„Nós não vamos embora. Isto não é um golpe interno ou um golpe de tapete. Apesar deste revés, é nossa intenção fazer do OUSD um produto seguro, protegido e bem-sucedido que se baseia na missão mais ampla da Origem do comércio peer-to-peer“.

Medos do Empréstimo Flash

O incidente destaca o perigo dos empréstimos relâmpago que atormentaram o setor DeFi este ano. É o último de uma série de recentes explorações a outros protocolos DeFi, tais como Harvest Finance e Akropolis, e é pouco provável que seja o último.

No início deste ano, o protocolo DeFi bZx foi explorado por cerca de US$ 1 milhão, enquanto durante o verão vários outros protocolos, incluindo o dForce, Bancor, Balancer e Opyn, foram todos explorados.

Mobile Generatoren für Revel Casino

Es wurde bekannt gegeben, dass drei mobile Generatoren am Dienstag im ehemaligen Revel Casino eintrafen, das bereits 2014 geschlossen wurde. Die Stromversorgung der Unterkunft wurde am vergangenen Donnerstag abgeschaltet.

Glenn Straub, der den schwierigen Veranstaltungsort für 82 Millionen US-Dollar gekauft hatte, erklärte, dass die beiden Hauptgeneratoren und ein Backup-Generator innerhalb der nächsten zwei Tage installiert werden und ausreichen werden, um das gesamte Grundstück zu versorgen.

Er wies darauf hin, dass der HQ-Nachtclub nun bereit sei, den Betrieb wieder aufzunehmen

Herr Straub sagte auch, er erwäge, das Resort mit Strom vom benachbarten Showboat zu versorgen . Kürzlich wurde hier online berichtet, dass der Entwickler in Florida am 3. April eines der emblematischen Casinos von Atlantic City von seinem früheren Besitzer – der Stockton University – gekauft hat.

Das 47-stöckige, 710 Fuß hohe Revel Casino wurde bereits 2012 erbaut. Ehemalige Eigentümer investierten rund 2,4 Milliarden US-Dollar in den Bau. Letztes Jahr beantragten sie Insolvenzschutz nach Kapitel 11, da sich die Immobilie nicht als rentabel erwies.

Wie oben erwähnt, hat der Florida-Entwickler Glenn Straub den Veranstaltungsort am vergangenen Dienstag für 82 Millionen US-Dollar gekauft. Nur zwei Tage später stellte ACR Energy Partners, das Unternehmen, das Revels einzige Erdgas- und Stromquelle war, seinen Versorgungsdienst nach mehreren Warnungen ein .

Der Lieferant erklärte seinen Schritt mit der Tatsache, dass er mit Herrn Straubs Polo North Country Club Inc. keine Einigung über die künftige Erbringung seiner Dienstleistungen erzielen konnte .

Dies wiederum führte dazu, dass Stadtbeamte gegen die neuen Besitzer des Casinos Bußgelder in Höhe von insgesamt 5.000 USD pro Tag verhängten, da Revels Systeme zur Brandverhütung und -unterdrückung nicht mehr voll funktionsfähig waren.

Die Feuerwehr von Atlantic City warnte, dass Feuerwehrleute ohne Wasser und Strom nicht in der Lage wären, Notsituationen zu bewältigen

Herr Straub brachte die Angelegenheit nur einen Tag nach der Einstellung der Versorgungsleistungen vor Gericht . Der Richter entschied jedoch nicht zu seinen Gunsten und die Macht wurde nicht wieder eingeschaltet.

Anfang dieser Woche versprach der Entwickler in Florida , ACR Energy zu vertreiben , da sich die Anlage auf einem Grundstück befindet, das jetzt Herrn Straub gehört.

Der Rechtsstreit zwischen dem Versorger und dem neuen Eigentümer von Revel wurde auf Antrag von Timothy Lowry, einem Anwalt von ACR Energy, vor ein Bundesgericht gebracht. Herr Lowry wies darauf hin, dass die Anlagenbesitzer beschlossen, das Casino zu trennen, da Herr Straub sagte, er würde nur für Wartung und Betrieb bezahlen , nicht aber für Strom und Erdgas.

Le prix des bitcoins atteint un nouveau sommet de 16 100 dollars – Le macrocycle est-il confirmé ? (Analyse de la CTB)

Les taureaux Bitcoin sont revenus avec force aujourd’hui et ont propulsé la crypto du haut vers un nouveau sommet de 16 177 $ – un prix jamais vu depuis 2017 ! Le marché mondial de la cryptographie est brièvement remonté au-dessus de 460 milliards de dollars pendant cette flambée, alors que 12 milliards de dollars ont été réinjectés dans l’espace.

Malgré la forte pression de vente à ce nouveau niveau, les autres négociants leaders de l’industrie sont très optimistes quant au fait que Bitcoin est officiellement entré dans un nouveau macrocycle. Selon le créateur du modèle populaire de Stock-to-Flow de Bitcoin, PlanB, cette dernière pompe au-dessus du seuil de 16 000 dollars signifie que la CTB est toujours en voie d’atteindre 100 000 dollars par pièce.

Niveaux de prix à surveiller à court terme

Sur le graphique en données de 4 heures de la CTB/USD, on peut voir que l’actif a rompu le triangle haussier ascendant et se retourne actuellement vers l’ancienne résistance et trouve un nouveau support. Il faut espérer que les traders haussiers seront capables de se maintenir à ce niveau et de se recharger avant de lancer un second rallye vers le nouveau plus haut.

Les principales résistances qui entravent actuellement la progression de bitcoin comprennent les 15 970 dollars et la zone de résistance majeure (rouge) entre 16 150 et 16 250 dollars.

Au-delà de ces objectifs, nous avons également de fortes résistances quotidiennes autour de 16 475 $, 16 660 $, et le niveau psychologique suivant à 17 000 $.

Cependant, si les traders haussiers ne parviennent pas à maintenir le soutien actuel et que les prix retombent dans le triangle ascendant, nous nous tournerons d’abord vers le soutien de 15 600 $ pour aider les prix à se maintenir contre une nouvelle baisse. À partir de là, nous avons une zone de soutien plus faible (barre verte) autour du niveau de 15 470 $.

En dessous, nous avons également une deuxième zone de soutien clé autour de 15 145 $ qui chevauche la ligne bleue (50-EMA).

En ce qui concerne le RSI, nous aimerions voir la CTB imprimer un nouveau sommet au-dessus de 65 pour confirmer que le nouvel élan est réel et qu’il ne s’agit pas d’une simple pompe temporaire. Pour l’instant, elle est cassée au-dessus de la résistance à la baisse (ligne jaune) mais commence à pousser latéralement.

Total des capitaux du marché : 461 milliards de dollars
Capital du marché des bitcoins : 293 milliards de dollars
Dominance des bitcoins : 63,6%.

Hash Wars III: clones clone – yet another fork of Bitcoin Cash (BCH)

Almost one fork per year – After the fork between Bitcoin (BTC) and Bitcoin Cash (BCH) in August 2017, then the fork between BCH and Craig Wright’s BSV in November 2018, it is a third “hash war” which looms this November 15. A deep disagreement within the BCH community will cause a further split into two distinct blockchains.

We no longer stop the cloning of BCH: here we are now BCHA and BCHN

The communities in the Bitcoin Profit project seem to agree to disagree. The bone of contention is the implementation of an 8% tax on mined block rewards .

This implementation, scheduled for the fork of November 15, has been very strongly criticized from its first evocations at the beginning of 2020. Although the controversial tax has since been reduced (from 12.5 to 8%), nothing is there. fact: some miners and nodes in the network will refuse this forced taxation.

The two clans are divided as follows.

On the one hand, there is the clan gathered around Bitcoin ABC , whose crypto will be called „BCHA“ . This camp will implement the famous tax, which aims to help the development of the BCH network (well BCHA, we must manage to follow!).

On the other hand, there is the “BCHN” (Bitcoin Cash Node) tribe , led by Roger Ver . They refuse taxation, criticizing in particular the fact that all the withdrawals will go to a portfolio controlled by Amaury Séchet .

Emergency plans created in panic by crypto platforms

The CoinDance site allows you to list by which node software client the last 1,000 blocks on the BCH network were validated . The least that can be said is that taxation is not on the rise at all.

As can be seen below, 767 of the last 1000 blocks ( more than three-quarters therefore) were mined by nodes with the tax-free implementation of BCHN . Only 8 blocks (or 0.8%) validated a block with the client version of Bitcoin ABC . However, it should be noted that 22.5% of “neutral” nodes have still not chosen their camp.

Breakdown of customer types who have validated the last 1,000 blocks of the Bitcoin Cash network
As we can see on the Bitcoin.com site , the exchange platforms and the various crypto services are a little overwhelmed by so much separatist violence .

Realizing the big problem on the way, crypto exchanges Binance and Huobi, for example, have just announced that they will stop a certain number of services relating to BCH during this stormy transition phase of the hard fork . Binance will more precisely stop these BCH futures contracts in prevention, from this November 9.

On the side of Coinbase and BitGo , the decision is made: the two companies will only keep BCHN type nodes , and will no longer support BCHA after the November 15 fork.

Even if this umpteenth schism now seems inevitable within 10 days of the hard fork , the BCHA clan seems reduced to grief. The latest snub to the minors‘ tax camp would be that BCHN ultimately retains the title of BCH, experiencing the same fate of “forced renaming” of BSV.